karnevalistischer Februarplan

Hallöchen... 
das sind wir doch schon im Februar angekommen....
wenn ich meinen "brasseligen Januarplan" so betrachte war ich gar nicht mal schlecht!


Ich hatte im Rahmen von 12xmemade (eine Aktion von Chrissys Nähkästchen) mir vorgenommen Shirt aus einem neuen Schnitt zu nähen. Und dieses auch gemacht! 
Wenn du nochmal schauen magst  hier mein Blogpost zu meiner Fennja!

Dann hab ich von ganz vielen Pflichten gesprochen... 
auch diese sind fast (Grr...) alle erledigt! 


Nun zum Februar!!!!


Ich wohne ja im schönen Rheinland 
und bin auch einer dieser seltsamen Zeitgenossen, 
welche die Fünfte Jahreszeit so richtig genießen. 
Ich liebe es mir ein neues Kostüm zu überlegen, zu nähen,
 dieses oder auch ältere Kostüme (man kann ja nicht auf jeder Veranstaltung das Selbe tragen)
 dann auf diversen Sitzungen oder Karnevalspartys zu tragen. 
Mitr mit anderen ähnlich veranlagten Menschen
 ein Kostüm für den Karnevalszug auszudenken und umzusetzen...!

Zu diesen Aktivitäten gibt es nach Aschermittwoch einen eigenen Post. Versprochen!
Dann bin ich auch noch in die Organisation dieses Umzuges in unserem Dorf involviert, 
das ist aber nur begrenzt spaßig... aber irgendjemand muss es ja tun! 
Was ich sagen wollte ist... ich bin erstmal beschäftigt!

Aber ich hatte mir ja vorgenommen unabhängig von diesen "Pflichten" einen Plan zu machen! 

Im letzen Jahr gab einen Hype der wunderschönen 
Shapelines-Stoffe von Mamasliebchen.  
Auch ich hatte zwei erstanden. 
Einer ist ein Sommersweat in senfgelb, 
dieser soll nun vernäht werden... 
bevor der Frühling kommt!



Welchen Schnitt???? Ich weiß es ehrlich noch nicht!


verlinkt bei Chrissys Februarblogpost!









Kommentare

  1. Der Stoff ist wunderbar. LG Anja bin gespannt was draus wird.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen