Montag, 31. August 2015

Sockengeschenk

Mein Bruder kam neulich mit alten löchrigen selbstgestrickten Sneakersocken, 
welche aus ziemlich dickem Garn waren. 
Aber halt nicht aus Sockengarn, daher auch die schnellen Löcher. 
Ich habe nun 6fädiges Meilenweitgarn von Lana Grossa doppelt verstrickt.
Das Ergebnis ist zufriedenstellend, und ich hoffe sie halten etwas länger



Minicharmsterne

Seit langem mal wieder was geperlt!!!

Kleine Sterne als Charmanhänger!




Die unteren hab ich abends fotografiert... und leider schon verschenkt! 
Grr!
Die sind braun, schwarz/silber und bordeauxfarbend!

Inspiriert von dem Armband "Little Stars" von Trytobead!

Donnerstag, 13. August 2015

12 von 12 im August 2015

Hallo Ihr Lieben!

Viel Spaß bei meinen 12 von 12 im August 2015!

1) nur schwer aus dem Bett gekommen,
 mein letzter Arbeitstag!
Ein Tee wird mir hoffentlich helfen wach zu werden.


2) Auf zur Arbeit


3) Im Labor dann unter anderem Archivarbeit 


4) Nach der Arbeit noch schnell Stoffe für mein nächstes Nähprojekt herausgesucht


5) Für die lange Autofahrt in den Süden, 
hab ich mir noch ein Hörbuch bei Audible gezogen!



6) fertig gepackt: der Rucksack für die Hüttentour...


 7) und der Koffer für die anschließenden Tage in Berchtesgaden


8) in der Rheinaue einem Konzert von "Bosstime" gelauscht. 


9) Dabei haben wir es uns gemütlich gemacht 


10) Ein paar Würstchen auf den Minigrill


11) Und wo wir schon mal da waren, wollten wir eigentlich noch ein paar Sternschnuppen sehen!
Haben aber vor Müdigkeit aufgegeben!
Also die Sternschnuppennacht ohne uns.


12) meine aktuelle Lektüre, der 3. Teil der Triologie um drei norwegische Brückenbauer, 
das wird aber wohl nix mehr heute!


Verlinkt hier!

Mittwoch, 12. August 2015

"Häcktop" für die Patenmaus

Zum 3. Geburtstag der Patenmaus meines Göttergatten, 
wollte ich neben dem eigentlichen nützlichen Geschenk
 auch noch etwas Selbstgemachtes verschenken!

Ich hatte vor einigen Jahren schon ein paar "Häcktops"  von "Bunte Nadel" für mich selber gemacht,
 und erinnerte mich, dass das eigentlich ein Kinderschnitt war. 
passenden Stoff und Wolle hatte ich noch da.
Also, losgelegt!





verlinkt bei Meertje!








Dienstag, 11. August 2015

22 in 222, 1 Halbjahr 2015: Abschlussbericht

Anfang des Jahres hatte ich mir viel vorgenommen!

22 in 222 Tagen!!

Eine längs beendete Aktion von Appelgrön, 
welche ich nett fand und für mich übernommen habe.

Die Aktion bestand aus 2 Teilen:
11 kreative Projekte
und
11 Dinge die mir gut tun sollen

Hier mein Abschlußbericht: 
 
To-Do-Liste der kreativen Projekte

1)   10 Stoffe aus dem Vorrat vernähen, 
das war knapp.. genau 10!


2) Bastelschrank aufräumen und aussortieren
Ich habe in den letzten Monaten ganz viel aussortiert, aber meinen Bastelschrank leider noch nicht!

2)   Grannydecke häkeln
Es wird eine "Hexagon. grey" Decke von Rosa P.
Bin dabei… es wird aber noch etwas dauern


4) mind. 2 neue Sommeroutfits nähen
Was die vorhanden aus dem Vorrat angeht, sind oben bei Punkt 1 einiges sommertaugliches dabei. 
Ich habe natürlich auch neuen Stoff gekauft: 


5) Geburtstagsgeschenk häkeln
Was anders geschenkt!

6) Geburtstagsgeschenk perlen
ein Armband in Wunschfarben


7) Polster für Balkonmöbel nähen
Stoff gekauft, und auf nächstes Jahr verschoben

8) Decke für kühle Abende auf dem Balkon nähen
Angefangen… ;-) 
aber es ist ja auch noch nicht kühl

9) Fototasche nähen


eine klassische Fototasche ist das nicht... 
aber sie kann alles was sie für mich können soll. 
Meinen Kamerapolstereinsatz, zusätzlich zu allem was sonst noch so in eine Damenhandtasche gehört, beherbergen, und wasserabweisend sein.
Auf Herz und Nieren geprüft ist sie auch schon.. 
bei unserem Hamburgtrip war sie mein ständiger Begleiter!


10) Geldbörse nähen
Schnitt gekauft…! Gilt das auch??
Und mir ganz fest vorgenommen, 
bei der tollen Aktion von Fabulatoria, dem
"Die vergessenen Taschen-eBooks" Sew along, teilzunehmen. 
Das ist genau mein Problem, 
wenn ich alle ungenutzen eBooks mal zählen würde...! 
Nun ja!
Der Schnitt für den ich mich entschieden habe, ist von Machwerk und fällt somit genau in die Woche nach unserem Urlaub. 
Mal sehen...!


11) was für meinen Mann fertigen
Der ist immer noch unbenäht, 
habe aber einige Uni-Sweatshirtstoffe gekauft
 und damit bin ich ja schon einen Schritt weiter
Gut-Tu-Liste

1)   abnehmen
ich hatte bis März 5 kg abgenommen! 
Mit LowCarb, dann erwischte mich einer von den fiesen Infekten die dieses Jahr um diese Zeit unterwegs waren. 
Dann hab ich das abgebrochen und leider die Kurve nicht wieder bekommen. 
So hab ich das leider auch wieder zugenommen!
Ergebnis: +/- Null!
Wenigstens nix drauf!
Also auf ein Neues, jetzt WeightWatchers!
Seit 3 Wochen: 
-0,7kg, nicht der Rede wert,
 das letzte Wochenende war allerdings auch hart!
Jeden Tag eine Feier und Punkte ohne Ende! 
Das kann ja so nicht klappen!

2)   2x in der Woche mit dem Rad zur Arbeit
Da muss ich auch leider passen, es ist wohl 8-10x ingesamt geworden.
Der Vorsatz steht, aber die Ausreden sind vielfältig…!
Das Wetter und Erledigungen welche nur mit dem Auto gehen, stehen ganz weit vorne

3)   1-2x in der Woche anderweitig Sport machen
Auch das hat bei weitem nicht wirklich geklappt, 
aber ab und zu hab ich es geschafft!
Im Studio kennt man noch meinen Namen, 
und ein paar Mal war ich mit meiner Kollegin joggen!
Für mich aber nicht genug, als das ich es als Erfolg verbuchen kann!

4)   mir 1-2h pro Woche Daheim-Wellness gönnen
einmal die Woche hat meistens funktioniert!
 Gesichtsmaske, Lesen in der Badewanne, Fußpflege usw…! 
Und nicht nur so huschhusch!
Herrlich!

5) einmal pro Woche ein neues Gericht ausprobieren
Das haben wir einige Male gemacht… aber noch lange nicht jede Woche!
Verbuche ich trotzdem unter Teilerfolg!

5) öfters zum Tee oder so, mit Freundinnen treffen
Ich muss gestehen, 
das bekomme ich nicht so eingeplant 
wie ich es mir wünschen würden…  
jedenfalls nicht wenn meine ToDo-Liste weiterhin so umfangreich ist.
Stricktreff ist toll, da hab ich dann 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen!!!
Aber ein paar nette Nachmittage oder Abende hatte ich dennoch!

7) regelmäßig frühstücken
Für mich irgendwie bisher immer noch nicht durchführbar!
Da muss ich dran bleiben!

8) mich mit dem Fotografieren beschäftigen
War noch nix! 
Keine Zeit, Lust….! 
Meine Prioritäten liegen hat leider im Moment wo anders!

9) 2x pro Monat mit meinem Göttergatten eine Tour machen (Wandern o.ä.)
Zeit zu Zweit! Check! Immer wieder schön!

10) jeden Tag Obst essen
Das kann ich auch positv verbuchen!! 
 Wenigstens das hat auf der ernährungstechnischen Seite geklappt!

11) 2x pro Monat in die Sauna
Das hat habwegs geklappt, 
in den 222 Tagen war ich immerhin 1x pro Monat! 
Das ist auf jeden Fall ein Erfolg, 2x war auch echt übertrieben ;-)
Denn wenn der Saunagang zum Stress wird,
 ist es vielleicht auch nicht das Richtige!


Ergebnis:

Was die ToDo-Liste angeht habe ich von den 11 Punkten 
4 komplett und 3 teilweise erledigt. 
da steht es dann 7 zu 4.

Bei der GutTu-Liste sieht es ähnlich aus
4 komplett und 2 teilweise abgearbeitet 
das ist dann 6 zu 5.

Fazit:
Ich komme aus meinem Trott trotzt guter Vorsätze 
manchmal einfach nicht raus!

Aber ich sehe es positiv, 
es ist zwar knapp,
 aber die Mehrheit meiner Vorsätze konnte ich einhalten!

Ich steh halt total auf ToDo-Listen,
 denn sonst "verdengel" ich die Zeit oft einfach!

Und wenn Entspannen auf der ToDo-Liste steht... 
um so besser!! ;-)

Liebe Grüße 
Eure Alex


Donnerstag, 6. August 2015

Kleinigkeiten

Der Bitte für das Patenkind meines Mannes ein Sitzkissen für den Kindergarten zu nähen bin ich gerne nachgekommen
Der Stoff war selbst ausgesucht!
 

Der Schriftzug sollte eigentlich andersherum, jetzt weiss ich auch das die Stickmaschiene meiner Ma, nicht von rechts nach links, sondern von unten nach oben stickt!


Im letzten Jahr hatte ich mir nach unserer Wandertour vorgenommen, eine Gurttasche für Handy, Kamera usw. zu nähen. 

Das klappt bei mir nie! Ich hätte es wissen müssen!

Nun ein paar Tage vor  unserem diesjährigen Wanderurlaub hab ich dann mal ganz schnell,
 und unsordentlich was zusammen gezaubert.
Mit dem Vorsatz, wenn es was taugt,
 für`s nächste Jahr dann doch was Ordentliches zu nähen.



 Der Bogen ist um das Gurtband des Rucksackes durchzuschieben!


Sonntag, 2. August 2015

Auf den Nadeln im August 2015

Hier zeige ich euch einen Überblick
auf meine aktuellen Strick und Häkelprojekte!
Viel Spaß dabei!


Zur Zeit auf meinen Nadeln:

Auf der Autofahrt nach Hamburg habe ich einen Schal für meine Schwester angenadelt, 
und bin auch schon relativ weit gekommen.
2x knapp 500km, da kann man so einiges stricken.
Der Groovy aus dem Muttertagsgarn 2015 von 100Farbspiele:
Groovy Pastelltraum 


Dann hatte ich ja im letzten Monat von meinem Malheur mit dem Sommerpulli berichtet. 
Den hatte ich ja, nach dem Aufribbeln, zugunsten des Quicksilvers beiseite gelegt. 
Nun aber wieder hervorgeholt. 
Der Arbeitstitel war zwar "Der Sommer kommt bestimmmt"...,
 nicht mehr ganz passend, denn der Sommer kam.... und zwar so was von!
Hält aber hoffentlich noch so weit an, dass ich den Sommerpulli noch tragen kann.
Das soll er werden: 


ich schätze ich bin ungefähr auf der Hälfte!!! gerade die Ärmel mit dran genadelt!


Und wieder habe ich an meiner Hexagon-Decke  nicht weitergehäkelt!
 Ob das für dieses Jahr was wird ist fraglich!

Fertig gestellt im Juli:

Der "Quicksilver der auf dem Teppich bleibt" aus Wollmeisengarn war schön zu stricken, da das Lochmuster zwischen  den rechten Reihen eine willkommene Abwechslung bot.
Und von den Farben (besonders das "Auf dem roten Teppich") bin ich total begeistert!


Neue Wolle im Juli:

Bei meinem Besuch in Hamburg habe ich mylys besucht. 
Ein toller Laden mit Cafe-Anschluß.
Ich wollte unbedingt Verbindungsstücke für meine HiyaHiya-Nadeln haben. 
Diese habe ich auch bekommen, 
es hüpfte aber, wie von ganz alleine, 
auch ein zuckersüßer Strang Wolle in die Tasche!
Malabrio Mechita in English Rose.


Weiterhin sind noch einige Wollmeisen in meinen Besitz übergegangen. 
Ich habe meine allererste Bestellung im Online-Shop gemacht.
Man war das aufregend!
Für einen ganz farbneutrales Tuch, wahrscheinlich der Match & Move von Martina Behm
aus den Farben: Armer grauer Kater (oben) und 82Pb (unten).


So nächste Woche beginnt der
 "Wir stricken zusammen die portugiesische Wolke - Nuvem-KAL" bei Facebook
Da wird alles andere wohl warten müssen.

Dann wünsche ich euch einen schönen August!


verlinkt bei Frau Maschenfein