Donnerstag, 23. Juli 2015

Mein Quicksilver der auf dem Teppich bleibt - RUMS#30/2015

Vor einiger Zeit bin ich zu einem Strang Wollmeise Twin 
in der tollen Farbe "Auf dem roten Teppich" gekommen.
Und ich war angefixt!
Von der Farbe!!! und der Qualität!
Ich konnte das streicheln gar nicht mehr aufhören...!
 





Lange hin und her überlegt...!
Was mache ich aus diesem Schätzchen???
Ich habe mich für einen Quicksilver von Melanie Berg entschieden.

Dann hatte ich die einmalie Gelegenheit mir etwas von der Wollmeise mitbringen zu lasssen.
(Einige Mädels vom Stricktreff haben einen Ausflug in das paradiesische Ladenlokal ins bayrische Pfaffenhofen gemacht)
Meine Vorgabe war: 2 grau oder anthrazit Tön.
Es ist dann 13 Al und Heavy Metal geworden.


Hier frisch gebadet: 


Und nun ausgeh fein:



Ich freu mich nun auf einen kühleren Abend, 
an dem ich Ihn nun Ausführen kann. 
Aber das scheint noch etwas zu dauern. 
*schwitz*



verlinkt bei RUMS


Sonntag, 12. Juli 2015

12 von 12 im Juli

Hallo alle zusammen!
Und viel Spaß 
 bei meinem 
12 von 12 im Juli 2015!


1) relativ früh aufgestanden, 
die Sonne schien noch, 
und es mir auf dem Balkon gemütlich gemacht


2) da wir gestern von unserem Hamburgtrip zurückgekommen sind,
 mussten die Fotos überspielt und gesichtet werden


3) Auftragsmitbringsel verteilt


4) meinen neuen Woll-Schatz bis zum Wickeln gut verstaut, 
und meinen Stash bei Ravelry aktualisiert


5)  muss ja leider auch immer sein... Wäsche


6) dabei den neuen CD`s der letzten Wochen gelauscht


7) unser eigenes Mitbringsel: einen Knopf für einen unserer Küchenschränke!


8) Abendessen: geschmortes Kanichen


9) dazu einen frischen Salat aus dem Garten


10) vom Strauch in den Mund, und der Rest in die Schüssel


11)  Essens- und Einkaufsplan für die nächste Woche erstellt


12)  morgen soll der Flur gestrichen werden,
 dafür schon mal alles zusammengesucht



Vielen Dank fürs Schauen!


Was heute noch so alles los war, 
kann man hier sehen!


Freitag, 3. Juli 2015

kann eine Tasche zu groß sein??

Als ich vor einigen Wochen mit meinen Freundinnen in Amsterdam war, 
habe ich eine große Tasche vermisst,
 in welche ich zusätzlich zum ganz normalen Wahnsinn, 
auch noch die Spiegelreflex, 
ein leichtes Jäckchen 
und ein Buch bzw. Kindle packen kann. 
Mein graues aktuelles Arbeitstier aus Leder bekam zwar alles geschluckt, 
war aber im Grunde völlig überfordert. 

Dann hab ich einen Taschenschnitt gesucht, 
welcher diesen Anforderungen gerecht werden könnte. 
Es kamen einige in Frage, 
habe mich dann für Florabella von Jolijou entschieden. 

Die Wahl der Einlage wurde im Schnitt mir überlassen, 
und ich habe mich für H250, eine etwas festere Einlage, entschieden, 
da die Tasche ja auch etwas Gewicht tragen soll. 

Das Wachstuch bzw. die beschichtete Baumwolle 
 ist mit einem meiner absoluten Lieblingsdesigns von Hamburger Liebe: 

In diesem Fall bulbs!


Das Webband hab ich letztlich erst erstanden, 
es ist Sow the Love in der Farbe sun designed von Jolijou! 

Hier das "Gesamtkunstwerk" 







Die Tasche ist wirklich groß,
wirkt mir allerdings auf den ersten Blick etwas steif (natürlich wegen der Einlage). 
Aber es passt alles rein, und sie soll ja schließlich auch was halten und aushalten.

Nun wird sie in den nächsten Tagen auf Herz und Nieren geprüft. 



Donnerstag, 2. Juli 2015

Schnell, lufitg - sommerlich / RUMS #27/2015

Auf der Suche...
nach einem neuen Lieblingschnitt
"Schnell, luftig - sommerlich"!

In den letzten Wochen hab ich verschiedene Schnitte getestet,
einmal um meine Sommergardeorbe aufzufrischen,
und vielleicht so ganz nebenbei einen neuen Lieblingsschnitt zu entdecken.

1)
Im letzten Spätsommer hab ich all die tollen Frau Fridas von fritzi-schnittreif gesehen, 
und hab den Schnitt erstanden.
Aber dann stand irgendwie der Herbst viel schneller als gedacht vor der Tür, 
und es wurde nix mehr draus.

Aber der Schnitt hat noch keinen Staub angesetzt, und nun hab ich ihn genäht.
Aus einem Stoff-Coupon vom Stoffmarkt.



Er ist schön luftig und weit, bei Hitze genau das Richtige.

2)
Einen Schnitt, welchen ich schon im Winter
mit langen Armen genäht hatte, als Top ausgetestet.
Der Schnitt ist aus der "Meine Nähmode 5/14",
und es ist nun eine Mischung aus Modell 4 und 6.
Der Stoff ist von Buttinette.


Der Wasserfallausschnitt fällt gut, an der Seite sind noch Kräuselungen im Vorderteil.
Alles in allem sehr nett.
Ich glaub aber, das nächste Mal würde ich die Ärmel nicht mit einem Bündchen nähen.
Ich würde versuchen den Ärmelausschnitt einfach umzunähen, so erscheint  er mir etwas steif.

3)
Sommershirt No. 4 von Lillesol & Pelle
Der Stoff war vom letzten Jahr vom Stoffmarkt!


Das ist Variante 2
(mit etwas angeschnittenen Ärmeln, und nicht so weitem Ausschnitt, ohne Ausschnittbesätze)!
Einfach aber gut!

4)
Frau Mia auch von fritzi-schnittreif stand auch noch auf dem Programm...!
Wieder ein Stoff vom Stoffmarkt, ganz frisch von der vorletzten Woche in Hennef.



Nun hab ich die Qual der Wahl...
2x für Jersey, 2x für Webware

Das Wasserfallshirt hat am ehesten das Zeug zum neuen Lieblingsschnitt,
 da es ein wenig raffinierter ist.
Aber ich find sie alle gut, und werde sie alle auch nicht zum letzten Mal genäht haben.
Der Stoffverbrauch ist bei allen Modellen ähnlich gering, und sie waren alle schnell genäht.


Mehr Kreativität hier bei RUMS!


Mittwoch, 1. Juli 2015

Urlaubsgarderobe aufgestockt!

Da es demnächst in Urlaub geht, 
brauche ich noch ein wenig Neues!

Unter anderem ein Jerseykeid nach dem bewährten Schnitt

Es geht zwar nicht nach Vlieland, 
sondern nach Hamburg,
 aber ich finde das Kleid ist auch großstadt-tauglich!





Cuddle me, nicht ganz temperaturgemäß

Nun hab ich schon die dritte Cuddle me genäht,
und keine war für mich! 

Das muss sich ändern! 
Die Nächste wird dann endlich meine Garderobe ergänzen!

Da bei der Letzten (welche ein Geburtstagsgeschenk war) der Stoff nicht so toll war, 
versprach ich eine zweite sozusagen hinterherzuschenken!

Und das ist sie!

Der Stoff ist schon etwas dicker,
 aber es bleibt ja leider nicht immer so sommerlich wie jetzt gerade! 


Mir passt sie leider nicht... 
sonst hätte ich sie nicht hergegeben!

Fliedertraum!

Mein Fliedertraum sind ein paar Socken!

Nach der raffinierten Anleitung "Broken Seed Stich Socks" 
habe ich diese wunderschönen Socken gestrickt!

Einfach aber effektvoll!

Mehr gibt es da gar nicht zu sagen!!





Wolle: 

Flieder: Trekking/Sport von Zitron, Farbe 1470, Verbrauch 44g


senf/flieder:  Nomade von Wollfaktor, Verbrauch 23g



Verlinkt bei Meertje

Auf den Nadeln im Juli 2015

Auf den Nadeln: 

Leider bin ich jetzt noch nicht sehr weit, 
da ich es komplett aufribblen musste, weil es zu klein war.

 vorher: (leider zu klein)



nachher:


jetziger Stand:



Um nicht dem Frust zu verfallen, habe ich dann erstmal ein anderes Projekt begonnen.

Ich habe letztlich den wunderschönen Strang "Auf dem roten Teppich" erstanden, und dann haben Freundinnen mir die 2 anderen Stränge (Heavy Metal und 13Al) von ihrem Wollmeisen-Ausflug ins Ladengeschäft nach Pfaffenhofen mitgebracht.
Der Rote Teppich ist Twin und die anderen beiden sind Pure Qualität.
Mein erstes Wollmeisen-Projekt!!!




Fertig gestellt:

Zwischendurch mal wieder ein Paar Socken für mich,
Ein Fliedertraum
 und zwar die "Brocken Seed Stich Socks".
Total simpel zu stricken, aber sehr effektvoll.
Hab schon tausend weitere Farbkombis im Kopf für diese Socken.



Neue Wolle:

Für mich habe ich keine gekauft, 
ist aber ja auch noch genügend im Stash! ;-)

Aber mein Bruder hat sich dicke Sneakersocken gewünscht,
welche er daheim anstelle von Hausschuhen tragen will.
Und in meinem Vorrat hatte ich keine dicke Sockenwolle.
Ich habe das 6fädige Lana Grossa Garn Meilenweit gekauft.


 verlinkt bei Maschenfein!