Donnerstag, 10. August 2017

Gloria {RUMS #32/17}

Da ist mir doch letztlich die Gloria von Milchmonster über die Internetwege gelaufen
und konnte nicht umhin diese auszuprobieren. 


HiHiHi...Experimente mit Selfiestick statt Stativ...




Was soll ich sagen... ich bin begeistert! 
Sowohl von der Professionalität des Schnittmusters als auch vom Ergebnis!
Das wird nicht das letzte sein, was ich vom Milchmoster genäht habe...
geh gleich mal stöbern!
Auch die Idee, die Wickelkeidvariante offen als Jacke zu tragen find ich reizvoll. 

Ich habe hier "Obenrum" die Größe 42 genäht, und die Schulterpartie sitzt gut, 
und dann weiter unten 44. 
Aber für das perfekte Ergebnis an meinem Körper werde ich beim nächsten Mal,
und es gibt in jedem Fall ein nächstes Mal,
 "untenrum" noch weiter zuschneiden.
Denn, wie ihr seht, sitzt es um die Mitte rum, ein klein wenig eng an.



Und den Ausschnitt bzw. das Oberteil werde ich verändern.
Das Ende der Wickelteile ca. 2-3cm näher an die Mitte heran.
Dann sitzt es bei mir hoffentlich noch besser!


verlinkt beim RUMS

Montag, 7. August 2017

Socken zum Geburtstag verschickt!

  Eigentlich gibt es nur zu der Wolle was zu sagen: 
Wollmeise Twin in der Farbe Großstadtpflanze!
Denn ansonsten sind es Stinos (Stinknormale Socken mit Käppchenferse)
Für den Socken KAL beim #diedreivomBlog war ich mit diesen Socken leider zu früh dran,
 aber mit einem anderen Paar bin ich in jedem Fall dabei, diese sind schon im Juli fertig geworden!


Ich hoffe sie passen und das Geburtstagskind hat sich gefreut!

Freitag, 4. August 2017

Happy Sew-Along #2

Happy Summer SEW-ALONG – Ablaufplan



Woche 1: Planung, Ideen und Inspiration
Woche 2: Das Schnittmuster

Woche 3: Der Zuschnitt
Woche 4: Fortschritt Teil 1
Woche 5: Fortschritt Teil 2 und Details
Woche 6: Happy Summer SEW-ALONG – Das Finale!


Ich habe mich für Yenna von Kreativhund entschieden!

Dann wurde gedruckt, geklebt und kopiert!

Nach meinen Maßen soll ich 44 zuschneiden,
aber erfahrungsgemäß benötige ich im Schulterbereich eine Nummer kleiner,
daher habe ich "obenrum" 42 gewählt
und lasse dann unter den Armen die 42 in eine 44 auslaufen.
Weiterhin wird die Frage nach meiner Körbchengröße gestellt.
Ich trage BH`s mit B-Körbchen, nach der Tabelle im Schnitt
und meinen Maßen soll ich allerdings A nehmen.
Also probiere ich A!



Da das Schnittmuster für mich neu ist,
 werde ich es erstmal als Shirt Probenähen!

weitere Schnittmustervorstellungen bei allesnähbar.de







Donnerstag, 3. August 2017

Auch ein Sommer braucht mal ein Jäckchen {RUMS #31/17}

Nun endlich komplett fertig,
 auch mit Knöpfchen...!


Die Anleitung gibt mehrere Möglichkeiten vor.
Ich habe mich für einen kleinen dezenten Zopf neben der Knopfleiste
entschieden und die Arme hab ich glatt rechts gestrickt.

 Alle Versionen haben dieses wundervolle Muster im Rücken.


Anleitung:

Wolle: 
Tough Love Sock von Sweat Georgia in der Farbe Lemon curd

verlinkt bei RUMS

Rosa P. Altbewährt! {RUMS #31/17}

Altbewährtes ist immer gut... 
etwas zu haben wo man sich drauf verlassen kann.

In diesem Kleid fühl ich mich immer wohl... 
ich hab auch schon unzählige!

Es ist das Kleid aus dem Buch von Rosa P. "Ein Schnitt vier Styles"!


Und der Stoff...
als ich durch eine  Freundin auf diesen Stoff aufmerksam wurde
 musste ich ihn haben..... warum nur??? 
Stoffkontor konnte da superschnell helfen!





und mein neues Jäckchen passt auch dazu, 
auch wenn der Gelbton wesentlich dunkler ist!


verlinkt beim RUMS

Dienstag, 1. August 2017

Auf den Nadeln {August 2017}

Aktuell auf meinen Nadeln:

Mein 80er Jahre Verum:


Ein Kleid!!!  Diesmal gestrickt, nicht genäht!
Die Traveller Tunic von Joji Locatelli


Und dann werden ab heute Socken gestrickt...
bei #diedreivomblog gibt es einen Socken-KAL
und auf Facebook die passende Gruppe....
und auf Instagram natürlich ebenfalls!
Und es gibt Preise! Also: Ran an die Socken!

Ich stricke die Zigzagular Socks aus Hedgehog Sock.
Ich habe mir zwar gestern noch ein Sockenwunder gekauft und die Mininadeln von Addi hab ich letztens schon getestet (nicht sehr erfolgreich) aber ich werde heute das gute alte Nadelspiel benutzen. Karbonz von KnitPro 2,5



Im letzen Monat fertig geworden: 

Die Geburtstagsocken


Wolle gekauft:

Ich habe die im letzen Monat erwähnte Wolle (noch) nicht gekauft, 
aber ich war im Wollmeise-Online-Shop 
und habe meinen Geburtstagsgutschein eingelöst. 

2 Stränge Lace: Maus jung und 13Al 
Der Plan für diese Schönheiten ist, ein Comodo bzw. ein Silenzioso
Ich bin mir nur noch nicht sicher welcher Strang nun was werden soll.
Die Entscheidung wird schwierig!

2 Stränge Twin: 0-Rh-negativ




Montag, 31. Juli 2017

Happy Summer Sew-Along #1

Gerade entdeckt..... 
undspontan beschlossen, mich noch einzuklinken!
Der Summer Sew-Along von Allesnähbar.de

Die Idee ist, in den nächsten Wochen ein Sommeroutfit oder Accessoire zu nähen.
 In der Hoffnung das der September noch Gelegenheit bietet das neue Sommerteil zu tragen, 
habe ich mich für ein Keid entschieden.
Aber ansonsten....
 der nächste Sommer kommt bestimmt!


Happy Summer SEW-ALONG – Ablaufplan

Woche 1: Planung, Ideen und Inspiration
Woche 2: Das Schnittmuster
Woche 3: Der Zuschnitt
Woche 4: Fortschritt Teil 1
Woche 5: Fortschritt Teil 2 und Details
Woche 6: Happy Summer SEW-ALONG – Das Finale!


Eigentlich das Thema der letzten Woche, 
aber ich hab grad noch ein paar Stunden!

Ob es mein bewährter Lieblingsschnitt aus dem Rosa P. Buch "Ein Schnitt vier Styles",
oder vielleicht eine Yenna von Kreativhund wird.... 
... ich überlege noch!

Dann geh ich jetzt mal schnell nach Stoff stöbern....!


Die anderen Teilnehmer findet ihr hier!



Sonntag, 30. Juli 2017

12tel Blick {Juli 2017}


Nachdem ich zuerst wenig Zeit hatte mich um ein Juli-Bild zu kümmern, 
habe ich dann letzte Woche versucht die Abendstimmung einzufangen... 
Ich war 3x dort und ich hab mir die Schönsten rausgesucht....
geht bestimmt besser, aber ich bin zufrieden..
Hab mit Blende und Verschlusszeit gespielt, 
dann mich daheim wieder belesen... und nochmal versucht. 
Aber ich muss doch sagen, in echt war es schöner!






21:30Uhr ca. 20°C leicht bewölkt




Und es fühlt sich irgendwie schon nach Herbst an. 


verlinkt bei Tabea



Donnerstag, 27. Juli 2017

Retroliebe ganz aktuell {RUMS #30/17}

Ich habe den Schnitt Retroliebe vom Nähkind in beiden Varianten ausprobiert. 

Ich hab Stöffchen genommen, an denen ich nicht so arg hänge. 
Also wieder zwei Probekleider!

Hier die Jersey-Variante:





und hier das Blusenkleid:




Dieser Stoff ist allerdings sehr dünn, es wollte bei der Selbstauslöserfotosession (Jule ich brauche dringend deinen Fernauslöser) absolut nicht still halten, es flatterte total im Wind!
Außerdem ist es ein wenig durchscheinend,
so das ich mir noch die Frage stellen muss,
falls ich es tragen werde, was ich drunter ziehen möchte.
Ich hab derzeit nur ein cremefarbenes Unterkleid.

Ich habe das Retroliebe Kombi-E-Book von Nähkind gekauft,
die Kleider sind schnell zu nähen
 und ich fühl mich in der Jerseyvariante auf Anhieb wohl.
Die Anleitung ist gut beschrieben und bebildert.

Ich habe die Taschen erstmal weggelassen, da es ja nur Probekleider sind...
und ich eigentlich in Kleidern auch keine Taschen benötige,
sie verführen mich immer auch meine Hände reinzustecken
und ich hab immer das Gefühl das dies die Blicke zu sehr auf meine Hüfte zieht.

Dann hab ich, bei der Webware-Version,
noch nicht so viel Erfahrung mit dem Annähen
von nicht dehnbarem Schrägband in Rundungen...
Dieses Mal ist das Schrägband auf jeden Fall zu lang gewesen,
es müsste kürzer sein und mehr gedehnt werden, schade das es keine Längenangabe gibt.
 Ich konnte es aber ein wenig in Form bügeln. 

Für beide Kleider habe ich Größe L zugeschnitten, und kein Änderungen mehr gemacht. 
Theroretisch passen beide auf Anhieb. 
So ganz zufrieden bin ich mit der Kellerfalte im Rücken nicht. Ich weiß noch nicht ob das die Richtige Lösung für meinen Po ist.
 (Ich weiß das Po-Foto ist nicht das Vorteilhafteste... wollte aber demonstrieren was ich meine)
Ob ich die das nächste Mal kräusel??
 Oder ganz weg lasse...und einen Abnäher mache?
Ob ein kleines Gürtelchen was bringt?? Hab auch grad keins zum Testen.
Hmmmm??????

Beide Stoffe waren 1,5m Coupons vom Stoffmarkt. 
Da gibt es oft nette Stöffchen, aber für viele Kleider
sind bei meiner Größe 1,50m einfach zu wenig.
Für die Retrokleidchen mit kurzem Arm reicht es!
Prima!!

FAZIT:
Schnitt nicht so weit weglegen und bei Gelegenheit nochmal nähen.

verlinkt beim RUMS

#Retroliebe #Nähkind #schickekleidchen #wohlfühlkeid 

Sonntag, 23. Juli 2017

Prachtmädchen zum Ersten...!

Schnitt: 
Stoff: 
Blusenstoff-Stoffmarktcoupon




Ich muss gestehen das ich eigentlich einen nicht ganz so zufriedenen Post schreiben wollte. 
Denn ich fühle mich nicht annähernd so wohl wie ich mich jetzt im nachhinein auf den Fotos finde.  

Ich glaube ich muss dem Teil und dem Schnitt noch eine Chance geben. 
Aber definitiv wird es beim nächsten Mal eine Nummer kleiner (L statt wie hier XL). 
Oben an den Schultern sitzt es viel zu weit, und ich glaub der Stoff war was steif.
Und dann wird vielleicht alles besser!



Auf der Suche nach....!

..... nach dem ultimativen Kleiderschnitt!

Das Ziel dieses Mal war es einen Schnitt mit einem weiten Rock auszuprobieren. 
Ausprobieren heisst erstmal  nur aus Probestöffchen.
Der Pink-bunte ist schon was älter... ich glaub von Buttinette. 
Den Taupefarbenen hab ich mal von einem Sale (wahrscheinlich von "Alles für Selbermacher").
Er ist auch nur zu einem Probestöffchen geworden weil er von mir
 ein bisschen verfärbt wurde.  
Da war ich mal zu ungeduldig und hab mehrere Stoffe in den Trockner gesteckt, 
welche eigentlich nicht zusammen rein gedurft hätten.  Grrr!

Als Erstes die Ella von Pattydoo


-
Ich habe mich (wahrscheinlich falsch) für die Variante ohne Taillenband entschieden, 
mal wieder aus den schon oft genannten Gründen, meine nicht sehr ausgeprägte Taille nicht zu sehr zu betonen.  Aber es hätte das Rockteil ja ein paar Zentimeter nach unten gerückt. 
Und zu kurz find es es auch... was zu ändern ja nicht wirklich ein Problem wäre.., und mit dem Taillenband wäre es ja eh ein paar Zentimeter länger!

So schön wie ich die Ella bei allen anderen finde... ich fühl mich absolut nicht wohl, 
so um meine Mitte rum.
 Und ich glaub ich habe auch keine Lust daran zu feilen. 


Als Zweites eine Variante aus dem "Näh dir dein Kleid"-Buch von Rosa P.  

Es sollte nicht der Standard-Rundausschnitt werden, dann wollte ich die Passe aus den oben schon genannten Gründen vermeiden und es sollte der weite Rock werden. 
Das hätte ich mir besser überlegen sollen....!
Denn gerade das Wickeloberteil und der weite Rock passten ohne Passe gar nicht zusammen. Es wurde viel zu weit und das direkt unterhalb der Brust.... 
Hier nur ein schnelles Handyfoto


Denn ich habe direkt kurzen Prozess gemacht und den weiten Rock zu einem Engeren gemacht. 





Besser... jetzt fehlt allerdings hinten der Abhäher... also eher ein Heimkleid... schon allein wegen der Verfärbung. Ansonsten ist der Jersey toll. Vielleicht kommt er mir nochmal unter die Finger!


FAZIT: 
Ella streichen,  
nicht verzweifeln
 und weiter suchen... 
ggf. den weiten Rock aus dem Rosa P. Buch mit einem anderen, längeren Oberteil. 

Es gibt noch sooooo viele Kleiderschnitte....! 

Und so lang greif ich auf Altbewährtes zurück.... !
Langweilig?  
Ich bin eh eher der bodenständige, ich weiß was ich hab Typ! ;-)








Donnerstag, 6. Juli 2017

Ärmellos durch die Nacht.... JSA {Juli 2017}



Nachdem ich im letzen Monat bei "das rockt" gekniffen habe, 
bin ich im Juli wieder dabei!
Und das sogar zeitig!



Das Kleidchen ist aus einem sehr dünnen Jeansstoff, ärmellos und das Rockteil sitzt sehr locker. 
Alles in allem sehr gute Vorrausssetzungen für ein luftiges und sommertaugliches Kleid.

Für die kühleren Tage suche ich nun nach einem passenden Shirt zum Drunterziehen!
Strickjäckchen drauf geht natürlich auch....
und ich glaub da passt mein neues Ishnana-Jäckchen,
welches immer noch ohne Knöpfe ist, perfekt


Und ausgeführt hab ich es auch schon....
bei einem tollen Abend mit den #Strickelfen im vierten König!


Für einen anderen Stoff (hier) hab ich vor Jahren ein Schnittmuster mit einem halbwegs geraden Saumabschluß gesucht, und bin in der "Meine Nähmode" 1/2011 (Modell 46-50) fündig geworden. 
Dieses hab ich nun schon einige Male genäht und hier nun schon wieder! 

Den Jeans-Stoff  mit den Stickereien hab ich letztlich auf dem Stoffmarkt in Utrecht gefunden. 

verlinkt beim JSA 2017 bei Fräulein Ann und bei RUMS

Samstag, 1. Juli 2017

Auf den Nadeln {Juli 2017}

Aktuell auf meinen Nadeln

1)
Socken... immer ein gutes Geschenk:
dieses Mal (dem Anlass angemessen)
 aus Wollmeise Twin in der Farbe Großstadtpflanze. 
Bei dieser tollen Farbe hab ich mich für langweiliges 2re2li entschieden. 


Ich freue mich eigentlich immer wenn sich jemand gestickte Socken wünscht. 
In Zeiten wo das Schenken eher schwierig ist... 
irgendwie hat man alles... 
was man benötigt wird sofort gekauft... usw. 

Mit einem Sockengeschenk kann ich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen, 
ich fröne meinem Hobby und 
kann einem lieben Menschen eine Freude machen. 

2)
Ganz frisch angenadelt...!


Das ist immer ein ganz besonderer Moment,
 wie fügen sich die ausgewählten Farben zusammen? 
Sehen sie so aus, wie ich mir das vorgestellt habe?
Ich bin soooo gespannt. 
Es wird der Verum von Jana Huck.
Garn von Frida Fuchs.

Im letzten Monat fertig geworden

 Mein Ishnana


Match & Move (auch ein Geburtstagsgeschenk)


Beide noch nicht gespannt und noch voller unvernähter Fäden, 
Ich hasse es!

Neue Wolle gekauft: 

Ich bin meiner Wollkaufenthaltsamkeit, welche ich mir in Vorfreude auf das Wollfestival in Köln auferlegt habe, treu geblieben.
Mal sehen wie das im nächsten Monat klappt!

Ich hab da was im Auge, was mich ganz doll reizt...! Grrr!

Verlinkt bei Maschenfein

Freitag, 30. Juni 2017

12tel Blick {Juni 2017}

Der Juni war im Rückblick ziemlich heiß, 
aber in der letzten Woche kühlte es sich etwas ab und es waren
angenehme 20°C und leicht bewölkt. 
Einen solchen Nachmittag habe ich nun festgehalten.





verlinkt bei Tabea!