Fennja bei 12xmemade {Januar 2018}

Ich hatte mir ja im Zuge von Chrissys 12xmeMade Challenge vorgenommen,
 neben den verpflichtenden Dingen, auch etwas Schönes für mich zu nähen.

Ich hatte mich für die Fennja von Fadenkäfer entschieden,
welche für mich neu war.
Also mussten erst die unangenehmen Vorarbeiten,
 wie Schnittmusterkleben usw. erledigt werden.
Ich habe mich wie so oft entschieden den Schnitt in 42/44 zu kopieren.
D.h. bei mir im Schulterbereich Größe 42 und ab der Taille dann Größe 44.
Das passt oft sehr gut, und dieses Mal auch!
Der Schnitt geht sowohl mit leichter Webware als auch aus Jersey.
Mein dafür auserkorener Stoff ist ein fließender Jersey.
Der Stoff war von einem Stoffenspektakel in Eindhoven.


Die lässige Faltenlegung gefällt mir sehr gut. 
Ich werde den Schnitt in jedem Fall noch mit Webware ausprobieren!
Und den Beleg beim nächsten Mal mit einer leichten Bügeleinlage verstärken, 
mir ist er was zu labbelig.



Monatsplan Januar erledigt!

Die Karnevalsnähereien sind auch beinahe fertig,
 und eins der erwähnten Geburtstagsgeschenke auch schon!
 Also alles im entspannten Bereich!
verlinkt habe ich diesen Post natürlich bei Chrissys Nähkästchen