TSA {Februar 2017}


Ordnungshelfer gibt es soooo viele...
Ich habe mir mein Strickzeug zum Thema gemacht!

Ich wollte schon länger schicke Projektbeutel wie meine Strickfreundinnen sie besitzen...
Aber...
Zum Kaufen dieser tollen Beutel war ich immer zu geizig... mit dem Geld...:
"Das kannst du doch selber nähen, Stoff hast du eh da!"

Zum Selbernähen dieser tollen Beutel war ich auch immer zu geizig...  mit meiner Zeit...:
"In der Zeit hast du dir eine schicke Klamotte genäht, Zip-Lock Plastiktüten tun es ja auch!"

So hab ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und hab mich dem Dilemma angenommen!

Es sollte was sein, was ich mal schnell in die Handtasche stecken kann....
dann viel mir ein, dass es fürs Stricken in der Öffentlichkeit toll ist,
 wenn man sie auf den Boden stellen kann. 
Lange überlegt, mit ist aber nix eingefallen, wie ich dieses Kombinieren könnte. 
Also hab ich zwangsläufig zwei genäht. 

1) für die Handtasche...



Dieser Projektbeutel hat, wenn er leer ist, keinen eigenen Stand 
und lässt sich je nach Volumen der Strickutensilien zusammenknautschen 
und passt dementsprechend in jede größere Handtasche.

2) für den Stricktreff in der Kneipe o.ä. 





Es ist der selbe Grundschnitt...
Aber aus Wachsstoff mit Vliseline verstärkt, 
Henkel dran und zum Verschliessen einen Kordelverschluss.

Und wie der Zufall es will, Dienstag ist Stricktreff! 
Da werden ich Beutel Nr. 2 in jedem Fall ausführen.  

verlinkt bei
TaschenSewAlong 2017 bei 4 Freizeiten und greenfietsen
 und