FJKA 2018 Zweiter Zwischenstand

Heute beim FJKA 2018:

 Ermüdungserscheinungen, Passformmägel, die leidigen Ärmel und andere Ärgernisse


Ja, ja... ich bin an den leidigen Ärmeln angekommen!

Aber das heisst ja auch... das Gröbste ist geschafft!
Dann kommt nur noch der Feinschliff.... Bündchen bzw. Knopfleiste...
Und schwups ist es fertig das Frühlingsjäckchen...!
Nein, ganz so leicht geht es dann doch nicht.

Die Schwierigkeit bei den Ärmeln liegt bei mir,
das ich mir notiere, was für Abweichungen von der Anleitung ich gemacht habe...
damit ich es beim zweiten Ärmel genauso mache.
Ich hab auch schon mal probiert, die Ärmel gleichzeitig zu stricken...
wie bei Socken, Magic Loop
und dann beide gleichzeitig auf der Nadel!
Aber das war echt nix für mich!

Also auf herkömmliche Art und Weise,
mit Nadelspiel!




Ich mag diese Art Ärmel zu stricken...

Raglan ist bei mir bisher immer Glückssache...
ich müsste mich halt mal mehr damit beschäftigen,
und mal austüfteln mit welcher Garndicke
 ich wie viel Maschen in wie viel Reihen zunehmen müsste.

Aber hier diese "Set in Sleeves"....perfekt!
Die Armkugel mit verkürzten Reihen.


verlinkt auf dem MMM-Blog


Anleitung: Ishnana von Isolda Teague
Wolle: Wollmeise Pure in Fliederbusch